Geschirr

Schmerzmittel in Ihrer Küche

Schmerzmittel in Ihrer Küche

Die Kopfschmerzen, Knochen, Muskeln oder Zähne haben ihre "Nase" direkt im Zimmer gefunden, der Kühlschrank oder die Früchte in Ihrer Küche. Viele der Gewürze, Kräuter oder üblichen Zutaten, die Sie zum Kochen verwenden, haben therapeutische Eigenschaften, die effektiv gegen verschiedene Erkrankungen wirken. Heute suchen wir nach Nahrungsmitteln und Küchenmitteln, die gegen viele Arten von Schmerzen wirken!

Ingwer gegen Muskelschmerzen

Ingwer ist ein hervorragendes natürliches Heilmittel gegen Übelkeit oder Erbrechen. Nur wenige Menschen wissen, dass es Muskel- und Gelenkschmerzen um fast 63% reduziert. Wenn Sie zwei Monate lang täglich einen Teelöffel Ingwer trinken, können Sie diese unangenehmen Symptome loswerden. Ingwer-Gingerol sind Verbindungen, die die Intensität des Schmerzes reduzieren.

Zahnpastakocher

Zahnschmerzen sind Schmerzen, die Menschen jeden Alters, einschließlich Kinder, betreffen. Wenn diese Schmerzen Sie sehr stören und Sie nicht schnell zum Zahnarzt kommen, kauen Sie schnell. Während des Kauens setzen die Oberschenkel Eugenol frei, eine natürliche Verbindung mit entzündungshemmender und anästhetischer Wirkung. Es ist ausreichend, täglich 1/4 Teelöffel gemahlenen Schnittlauch zu sich zu nehmen, um die analgetische Wirkung dieses Gewürzes auf Ihre Zähne zu genießen.

Apfelessig für Magenverbrennungen

Magenverbrennungen, begleitet von Bauchkrämpfen, sind Symptome, die spezifisch für gastroesogene Refluxkrankheiten, Gastritis oder andere Arten von Magenerkrankungen sind. Bevor Sie auf pharmakologische Medikamente zurückgreifen, stellen Sie fest, dass das Mittel gegen diese störenden Erscheinungen in Ihrem Zimmer ist: Apfelessig. Mit Wasser gemischt und nach jeder Mahlzeit eingenommen, wird es zum idealen Mittel gegen unangenehme Brände.

Natriumbicarbonat für Magenverbrennungen

Wenn Sie den Apfelessig nicht zur Hand haben, können Sie sich auf ein anderes natürliches Heilmittel verlassen, das in jeder Küche zu finden ist und das hilft, die unangenehmen Empfindungen, die durch Magenverbrennungen verursacht werden, schnell zu beseitigen. Mischen Sie einen Teelöffel Backpulver mit einem Glas Wasser und trinken Sie die Mischung nach einer herzhaften Mahlzeit. Die beruhigende Wirkung ist fast unmittelbar.

Knoblauch gegen Ohrenschmerzen

Wenn taube Ohrenschmerzen Ihnen keinen Frieden verschaffen und Sie keine Medikamente einnehmen möchten, um die Symptome zu lindern, nutzen Sie die beruhigenden Kräfte, die Ihnen der gewöhnliche Knoblauch bietet, nämlich das Öl, das aus diesem Heilmittel gewonnen wird. Nach Ansicht von Naturheilkundlern beseitigt die Anwendung von zwei Tropfen Knoblauchöl im betroffenen Ohr die Schmerzen dauerhaft in nur wenigen Tagen.

Kirschen für Kopfschmerzen und Gelenke

Süß- und Salzkirschen sind eine unerwartete Behandlung gegen Kopfschmerzen, aber auch Gelenkschmerzen, die durch Arthritis oder Gicht verursacht werden. Die analgetisch wirksamen Wirkstoffe in Kirschen sind Anthocyane. Dies sind die Substanzen, die der Frucht Farbe verleihen und nach längerfristigen Studien eine zehnmal stärkere analgetische Wirkung haben als Ibuprofen oder Aspirin. Es reicht aus, eine kleine Schüssel Kirschen zu essen, um von dieser therapeutischen Wirkung zu profitieren.

Joghurt gegen prämenstruelle Schmerzen

Wenn das prämenstruelle Syndrom Kopfschmerzen in Ihrem Körper hervorruft, können Sie diese durch den Verzehr von Joghurt bekommen. Unangenehme Symptome, die durch Schwankungen von Östrogen und Progesteron verursacht werden, können durch den täglichen Verzehr von zwei Gläsern Joghurt "überwältigt" werden. Calcium ist das Mineral, das beruhigend auf das Nervensystem wirkt und Bauchkrämpfe lindert, die durch hormonelle Stürme während der Menstruation verursacht werden.

Salz gegen Fußschmerzen

Fußschmerzen können mit dem häufigsten Bestandteil in der Küche schnell gelindert werden: Salz. Unabhängig davon, ob sie durch übermäßige Sportarten, Fersen oder Nagel- oder Gelenkprobleme verursacht werden, wirkt das Salzwasserbad Wunder zur Entspannung der Fußsohlen und Knöchel. Verwenden Sie einen Teelöffel Salz pro Liter Wasser und legen Sie Ihre Sohlen in diese Lösung mit entzündungshemmender und antimikrobieller Wirkung, wann immer Sie dies benötigen.

Pfefferminzöl gegen Muskelschmerzen

Wenn Sie häufig unter Muskelschmerzen leiden, verwenden Sie Pfefferminzöl in Ihrem Zimmer, um Ihre Stimmung wiederzugewinnen und Ihre Schmerzen zu lindern. Alles, was Sie tun müssen, ist, 10-15 Tropfen Pfefferminzöl in das Bad zu geben, wenn Sie ein Bad nehmen, und 10-15 Minuten darin zu entspannen. Heißes Wasser wirkt zusammen mit Pfefferminzöl schnell entspannend auf den Körper und das zentrale Nervensystem und lindert so die lästigen Muskelschmerzen.

Trauben gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden in der Neuzeit. Falsche Körperhaltung, sitzender Lebensstil und Bürozeiten sind nur einige der Ursachen, die zu Schmerzen führen. Rufen Sie den Kühlschrank in der Küche oder im Kühlschrank an, bevor Sie das Medikamentenset im Schrank abrufen. Eine einzige Schale Trauben reicht aus, um Rückenschmerzen schnell zu lindern.

Über Verdauungsprobleme

Durch Verdauungsstörungen, Durchfall oder Reizdarmsyndrom verursachte Bauchkrämpfe können durch den Verzehr von Fisch schnell gelindert werden. Es scheint, dass Fettsäuren in Fischen - EPA und DHA - Darmentzündungen, Krämpfe und Schmerzen, die für diese Erkrankungen spezifisch sind, erheblich reduzieren und Ihnen die schnelle Linderung verschaffen, die Sie benötigen.

Wasser gegen Schmerzen durch leichte Verletzungen

Haben Sie sich am Bein gekratzt, getreten oder eine falsche Bewegung ausgeführt und jetzt schmerzt Ihre Schulter? Eine Entzündung des Gewebes kann unangenehme und qualvolle Schmerzen verursachen. Der Konsum des banalsten Getränks - Wasser - scheint das perfekte Analgetikum zur Bekämpfung dieser Erscheinungen zu sein. Wasser hat eine schnelle entzündungshemmende Wirkung auf das betroffene Gewebe und hemmt die Produktion von Histamin, einer Körperverbindung, die für die Auslösung von durch leichte Verletzungen verursachten Schmerzen verantwortlich ist.

Herpes bei Schmerzen durch Sinusitis

Der würzige und starke Meerrettich kommt schnell von den unangenehmen Schmerzen, die durch Sinusitis verursacht werden. Durch den Verzehr von Meerrettich wird die Durchblutung in den Nebenhöhlen angeregt, aber auch die Nebenhöhlen gelöst und entwässert, um die schmerzhafte Infektion zu beseitigen.

Kennen Sie andere Zutaten in der Küche, die als natürliche Heilmittel gegen verschiedene Arten von Schmerzen eingesetzt werden können? Sagen Sie uns Ihre Vorschläge in den Kommentaren unten!

Tags Naturheilmittel