Kurz

Immunitätsprodukte, Ihr Verbündeter nach einer Erkältung

Immunitätsprodukte, Ihr Verbündeter nach einer Erkältung

Erkältungen schwächen wie jede Virusinfektion des Körpers das Immunsystem, insbesondere bei Kindern, was bedeutet, dass sie wieder anfällig für Krankheiten sind.

Für die Stärkung der Immunität nach einer Erkältungsperiode sind Vitamine und Mineralien, Bewegung, aber auch gesunde Ernährung für Erwachsene und Kinder wichtig.

Bedeutung von Vitaminen

Um die Immunität zu stärken, sollte täglich Vitamin C-reiches Gemüse und Obst eingenommen werden. Dieses Vitamin, auch als Ascorbinsäure bekannt, enthält eine erhebliche Menge an Antioxidantien, die Bakterien und Viren bekämpfen und deren Wachstum und Vermehrung verhindern. . Antioxidantien sind solche, die mit freien Radikalen kämpfen, die für den Ausbruch von Krebs oder vorzeitiger Hautalterung verantwortlich sind. Ascorbinsäure trägt auch zum Schutz des Knochengewebes bei und bildet eine starke Barriere gegen Bakterien.

Zitrusfrüchte sowie Gemüse wie Paprika, Tomaten und Brokkoli sind eine ausgezeichnete Wahl. Vitamin A, das in Karotten, Spinat, Oregano und Aprikosen enthalten ist, ist ein weiterer Immunitätsverstärker, der für seine Vorzüge bekannt ist. Es spielt auch eine Rolle für die gesunde Entwicklung des Augensystems bei kleinen Kindern. Gleichzeitig ist Vitamin A eine wichtige Quelle für Beta-Carotin, eines der wichtigsten Antioxidantien. Daher hilft es dem Baby, seinen Ton nach einer Infektion der Atemwege wiederzugewinnen. Zusammen mit Vitamin D trägt es auch zur Entwicklung des Knochensystems bei.

Neben Vitaminen benötigen die Kleinen auch Mineralien, damit das Immunsystem gestärkt wird. Es geht hauptsächlich um Selen und Zink. Anzeichen von Sesam, Kürbis, Geflügelleber, Lammfleisch und Meeresfrüchten sind eine wichtige Zinkquelle. Selen ist in Geflügelfleisch, braunem Reis, gekeimtem Weizen, Pilzen und Zwiebeln enthalten. Daher ist es ratsam, Lebensmittel, die reich an diesen Vitaminen und Mineralstoffen sind, in die tägliche Ernährung der Kleinen aufzunehmen. Auch die Stärkung der Immunität trägt zur Bewegung bei.

Echinacea und Probiotika, hilfreich

Ein weiterer Weg, um das Immunsystem von Kindern zu stärken, ist der Einsatz von Probiotika. Dies sind gute Bakterien, die vor allem in Joghurt vorkommen und dem Körper helfen, Nährstoffe aufzunehmen, die zur Entgiftung des Dickdarms beitragen und so die Immunität stärken.

Bekannt seit der Antike für die Vorteile, die es für das Immunsystem bringt, ist Echinacea. Eine 2012 durchgeführte Studie zeigt, dass die Pflanze den größten Nutzen bei der Behandlung von Erkältungen und wiederkehrenden Infektionen im Körper hat. Andere Untersuchungen amerikanischer Wissenschaftler an der University of Wisconsin Medical School haben gezeigt, dass Echinacea eine starke immunstimulierende Wirkung hat. Es stimuliert die Immunität, insbesondere wenn der Körper mit saisonalen Erkältungen zu kämpfen hat.

Eine einfache Möglichkeit, die kleinen Mineralien und Vitamine, die sie zur Stärkung der Immunität benötigen, zu verabreichen, sind Nahrungsergänzungsmittel. Das Proimmunity-Sortiment, das sowohl Sirup als auch Kapseln enthält, ist die ideale Wahl für Kinder und Erwachsene. Die Produkte enthalten Zink, Echinacea, Propolis und Vitamin C - ein Komplex, der durch die synergetische Wirkung seiner Wirkstoffe die Gesundheit der ganzen Familie unterstützen soll.